Standheizung: Steuerelement und Zeitschaltuhr tot

Hier sollte alles rein was irgendwie direkt mit LT-Technik zu tun hat.
Also in erster Linie technische Fragen und Antworten, aber zum Beispiel auch Tips und Tricks,Technische Umbauten etc.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

Standheizung: Steuerelement und Zeitschaltuhr tot

Beitragvon LTJ_Schimmerlos » Samstag 7. Oktober 2023, 15:28

Hallo zusammen,

ich habe in meinem LT (Florida 1991) so eine Eberspächer Dieselheizung mit einem Heizsteuerelement und einem zusätzlichen Zeitschaltuhrelement drin. Da ich eigentlich nur rund um den Sommer verreise, habe ich die Heizung bisher nie gebraucht. Ich habe sie daher nur zwei, drei Mal testhalber laufen lassen (Habe den LT selbst erst vor 7 Jahren gekauft). Hat auch immer anstandslos funktioniert. Die letzte Probe-Inbetriebnahme ist allerdings schon drei Jährchen her.

Da ich aber jetzt doch mal zu kälteren Zeiten verreisen möchte, habe ich gestern die Heizung mal wieder probelaufen lassen, genauer gesagt wollte ich das. Aber es ist sofort daran gescheitert, dass sich beide Steuerelemente tot stellen.
Heizregler: Bei Drücken des Einschaltknopfs geht kein grünes Lichtchen an (Es ist auch keinerlei Heizungsgeräusch o. dgl. zu vernehmen).
Zeitschaltuhr: Das LCD-Display ist grau in grau. Auf den Knöpfchen rumzudrücken ändert auch nichts, - es wird genau nix angezeigt.
(An einer leeren Bordbatterie liegt es sicher nicht. Die ist randvoll.)

Meine Fragen dazu:
Gibt's da irgendwo eine Sicherung, die draußen sein könnte? Und falls ja, wo sitzt die?
Oder sind die Steuerungen mit Knopfzellen für Speicherung von Uhrzeit u.dgl. ausgestattet, die leer sind, und das ist die Ursache? Falls ja: Wo sitzen die drin? Wie komme ich da zum Wecheln ran?
Oder was käme sonst noch als Ursache in Betracht?

Vielen Dank schonmal für jegliche Hinweise.
Gruß Jan
LTJ_Schimmerlos
 
Beiträge: 77
Registriert: Sonntag 29. Mai 2016, 12:07

Re: Standheizung: Steuerelement und Zeitschaltuhr tot

Beitragvon floderlt » Mittwoch 11. Oktober 2023, 14:15

Hi Jan :)

Hast du die Sicherungen links neben der Aufbaubatterie gecheckt?

ich meine, die Eberspächer hat auch eine normale Kfz-Flachsicherung in dem Steuergerät verbaut (kann mich aber auch vertun). Kannst ja mal nachschauen. Das Steuergerät ist von Westfalia in dem Batteriekasten neben der Starterbatterie verbaut.

Gruß Ben
Benutzeravatar
floderlt
 
Beiträge: 13
Registriert: Freitag 19. März 2021, 18:53
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück
Fahrzeug: Westfalia Florida auf VW LT28, 1G, EZ:1991

Re: Standheizung: Steuerelement und Zeitschaltuhr tot

Beitragvon timojj81 » Donnerstag 16. November 2023, 14:01

Hallo Jan,

wie Ben schreibt, die Sicherung neben der Aufbaubatterie checcken (Im schwarzen Kästchen).
Müsste auch in der Florida Bedienungsanleitung beschrieben sein.
Ansonsten hat das Steuergerät, silbernes Kästchen neben Starterbatterie, auch eine Sicherung.

Gruß
Timo
Benutzeravatar
timojj81
 
Beiträge: 157
Registriert: Samstag 26. September 2020, 01:58
Fahrzeug: LT28 Westfalia Florida 1990 TD 102 PS


Zurück zu LT-Schrauberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 11 Gäste