Vorderreifen außen abgefahren - Ursachen? Erneuern?

Hier sollte alles rein was irgendwie direkt mit LT-Technik zu tun hat.
Also in erster Linie technische Fragen und Antworten, aber zum Beispiel auch Tips und Tricks,Technische Umbauten etc.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

Vorderreifen außen abgefahren - Ursachen? Erneuern?

Beitragvon sebi » Montag 2. September 2019, 21:26

Hallo,
ich habe gestern gesehen, dass die Vorderreifen meines LT an der Außenseite deutlich mehr abgefahren sind.
Vorne links:
Bild Bild
Vorne rechts:
Bild Bild
Ich hoffe, dass man es auf den Bildern sehen kann. Denkt ihr ich muss die Reifen gleich austauschen oder geht das noch? Wenn ja, welche Reifen (jetzt "Slava Trenta") würdet ihr für 195R14C 106/104P (steht auf den Reifen) empfehlen?

Nun noch zur Ursache. Denkt ihr das liegt an der Fahrwerksgeometrie und ich sollte mal eine Achsvermessung durchführen lassen (Reifen Wagner?). Oder stimmt da etwas im Lenkgetriebe nicht? LT-Krankheit? Ich habe nämlich das Gefühl, dass bei max. Einschlag das kurvenäußere Rad nicht nur schief steht (also oben nach außen), sondern auch einen anderen Radius hat, als das kurveninnere. Es fühlt sich immer an, als ob dieses Rad über der Asphalt "radiert" (und man kann auch deutliche Spuren auf dem Teer sehen).

Vielen Dank für eure Mühe im Voraus!

Viele Grüße
Sebastian
Benutzeravatar
sebi
 
Beiträge: 26
Registriert: Dienstag 17. Mai 2016, 17:08
Wohnort: Nürnberg
Fahrzeug: LT 31, EZ 07/1989, WoMo Westfalia Florida

Re: Vorderreifen außen abgefahren - Ursachen? Erneuern?

Beitragvon tiemo » Montag 2. September 2019, 22:45

Hallo Sebastian,

diese Reifen sind insgesamt so "runter", dass man nicht mehr viel von ihnen erwarten kann. Bei Regen wäre ich damit vorsichtig, und in der Wiese bleibst du damit auch stehen. Die Profilrillen haben keine Verbindungen mehr nach außen, wohin sie Wasser verdrängen könnten.
Dass sie am äußeren Rand stärker abgefahren sind, sehe ich bei dem Gesamtverschleiß nicht als problematisch. Kannst ja mal mit dem Lineal die Spur prüfen, Werte stehen im WIKI.

Beim Einschlagen müssen beide Vorderräder unterschiedliche Einschlagwinkel einnehmen, denn sie fahren ja unterschiedlich große Kreisradien um einen gemeinsamen Mittelpunkt. Das wird mit Hilfe des Lenktrapezes nach dem "Ackermann-Prinzip" erreicht: Dabei liegt der Schnittpunkt der Verlängerungen der seitlichen, kurzen Trapezseiten nach hinten stets auf dem Hinterachsrohr.
Das kurvenäußere Rad übernimmt den Hauptteil der Haftung auf dem Asphalt, da es durch die dynamische Schwerpunktverlagerung stärker belastet wird. Weil durch die Neigung des LTs in der Kurve das Rad auch nach außen gekippt wird, verschleißt es da natürlich stärker als auf dem restlichen Profil. Dieses Verschleißbild ist also das Ergebnis flotter Kurvenfahrten, aber nicht unnormal...

Gruß,
Tiemo
tiemo
 
Beiträge: 4504
Registriert: Freitag 6. August 2010, 09:01
Fahrzeug: 91er LT28 1S WOMO kurz

Re: Vorderreifen außen abgefahren - Ursachen? Erneuern?

Beitragvon sebi » Freitag 27. September 2019, 20:04

Hallo Tiemo,

vielen Dank für deine Infos.

Auch wenn das offenbar so sein muss, habe ich trotzdem beim max. Einlenken das Gefühl, dass das vordere kurvenäußere Rad über den Asphalt "radiert". Das scheint aber so in Ordnung, oder?

Kannst du auch eine Empfehlung für einen bestimmten Reifen (Hersteller und Modell) abgeben? Was hältst du von Ganzjahresreifen?

Viele Grüße für deine Mühe im Voraus.

Viele Grüße
Sebastian
Benutzeravatar
sebi
 
Beiträge: 26
Registriert: Dienstag 17. Mai 2016, 17:08
Wohnort: Nürnberg
Fahrzeug: LT 31, EZ 07/1989, WoMo Westfalia Florida

Re: Vorderreifen außen abgefahren - Ursachen? Erneuern?

Beitragvon Holstenbuddel » Samstag 28. September 2019, 07:50

Moin, meine sahen genauso aus, ich habe bei mir den Sturz eingestellt mit einer Wasserwaage und neue Reifen draufgemacht und alles wieder schick. Als Reifen kann ich die M&S Reifen von Toyo empfehlen.

Gruß Andreas
-wenn es Brüste oder Räder hat - wird es irgendwann Schwierigkeiten machen-
Benutzeravatar
Holstenbuddel
 
Beiträge: 746
Registriert: Freitag 10. Juni 2005, 07:19
Wohnort: Hamburg Kirchwerder, am Deich
Fahrzeug: LT31,EZ 04/91, 1G Motor,Karmann,Distance Wide

Re: Vorderreifen außen abgefahren - Ursachen? Erneuern?

Beitragvon Oma-Herta » Samstag 28. September 2019, 16:25

Moin.

das hatte ich bei mir auch. Da war das Traggelenk vollkommen hin. Ich hatte das über Jahre und mir nichts gedacht.

Prüfe die mal. Ich hatte schon vor 9 Jahren, dass mir beim Abbiegen (nach links) das Traggelenk brach.

Lg Martin
Benutzeravatar
Oma-Herta
 
Beiträge: 153
Registriert: Samstag 7. April 2012, 02:01
Wohnort: Hamburg
Fahrzeug: LT28, Ez 12/95, lang&hoch, ACT, 69PS,Womo

Re: Vorderreifen außen abgefahren - Ursachen? Erneuern?

Beitragvon Barney-Nord » Samstag 28. September 2019, 17:09

Moin Zusammen

Hier der Bilderdienst für die Traggelenke....

Habe ich nämlich seit wenigen Tagen neu.

https://www.volkswagen-classic-parts.de ... unten.html

NACHTRAG ... In Sachen Traggelenke rate ich dringend davon ab, irgendwelche Billigteile zu verwenden :!:

Zum Glück gibt es die noch in originaler VW Erstausrüsterqualität. Lemförder kann ich ebenfalls bestens hierfür empfehlen, die sind aber nicht mehr erhältlich, darum VW Classic Parts :!:

Gruß
Barney
Dateianhänge
image.jpeg
VW Nummer 281 407 187 B
image.jpeg (103.87 KiB) 370-mal betrachtet
image.jpeg
Unten links das neue Traggelenk
image.jpeg (136.73 KiB) 370-mal betrachtet
Zuletzt geändert von Barney-Nord am Samstag 28. September 2019, 17:33, insgesamt 1-mal geändert.
HAMBURG IST BRAUN WEISS
Benutzeravatar
Barney-Nord
 
Beiträge: 406
Registriert: Dienstag 29. November 2016, 18:27
Fahrzeug: Lt28 EZ12/1983 kurz, DW, 75PS, Selbstausb Womo

Re: Vorderreifen außen abgefahren - Ursachen? Erneuern?

Beitragvon Barney-Nord » Samstag 28. September 2019, 17:23

Als Allwettereifen kann ich übrigens den good year Cargo Vector Reifen bestens empfehlen :!:

Meine sind praktisch noch neuwertig, werde aber in wenigen Tagen, wenn mein zweiter Satz Felgen von der Pulverbeschichtung zurück ist, einen Continental VanContact 215 R C 112P Sommerreifen aufziehen lassen.

Wer hier regelmäßig mitlesen tut, weiß warum :drive

Gruß Barney
Dateianhänge
image.jpeg
Allwetterreifen good year Cargo Vector
image.jpeg (113.28 KiB) 370-mal betrachtet
HAMBURG IST BRAUN WEISS
Benutzeravatar
Barney-Nord
 
Beiträge: 406
Registriert: Dienstag 29. November 2016, 18:27
Fahrzeug: Lt28 EZ12/1983 kurz, DW, 75PS, Selbstausb Womo

Re: Vorderreifen außen abgefahren - Ursachen? Erneuern?

Beitragvon Holstenbuddel » Samstag 28. September 2019, 18:42

Traggelenke habe ich natürlich geprüft
-wenn es Brüste oder Räder hat - wird es irgendwann Schwierigkeiten machen-
Benutzeravatar
Holstenbuddel
 
Beiträge: 746
Registriert: Freitag 10. Juni 2005, 07:19
Wohnort: Hamburg Kirchwerder, am Deich
Fahrzeug: LT31,EZ 04/91, 1G Motor,Karmann,Distance Wide

Re: Vorderreifen außen abgefahren - Ursachen? Erneuern?

Beitragvon sebi » Mittwoch 2. Oktober 2019, 19:46

Hallo,

vielen Dank euch allen für die Kommentare. Ich werde nach dem Reifenwechsel mal den Sturz überprüfen lassen (Traggelenke sind erst letztes Jahr gemacht worden). :-)

Grüße
Sebastian
Benutzeravatar
sebi
 
Beiträge: 26
Registriert: Dienstag 17. Mai 2016, 17:08
Wohnort: Nürnberg
Fahrzeug: LT 31, EZ 07/1989, WoMo Westfalia Florida


Zurück zu LT-Schrauberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste