Servolenkung nachrüsten

Hier sollte alles rein was irgendwie direkt mit LT-Technik zu tun hat.
Also in erster Linie technische Fragen und Antworten, aber zum Beispiel auch Tips und Tricks,Technische Umbauten etc.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

Servolenkung nachrüsten

Beitragvon Comonrail » Samstag 22. Mai 2021, 14:56

Hallo,

ich möchte in naher Zukunft meiner 89er LT31 Benzin Ex Feuerwehr eine Servolenkung spendieren. Hab mir die Anleitung in LT-wiki schon unters Kopfkissen gelegt.
Habt ihr eine Adresse oder kennt jemanden der LTs schlachtet und mir die nötigen Teile zukommen lassen kann ???

Und !!! Hat der LT mit Servolenkung eigentlich auch eine Drehzahlanhebung für die Lenkung.
Comonrail
 
Beiträge: 9
Registriert: Samstag 14. Dezember 2019, 00:20
Fahrzeug: aufd der Suche

Re: Servolenkung nachrüsten

Beitragvon tiemo » Samstag 22. Mai 2021, 15:15

Comonrail hat geschrieben:Hat der LT mit Servolenkung eigentlich auch eine Drehzahlanhebung für die Lenkung.


Hallo Comonrail, nein, hat er nicht.

Gruß,
Tiemo
tiemo
 
Beiträge: 4942
Registriert: Freitag 6. August 2010, 09:01
Fahrzeug: 91er LT28 1S WOMO kurz

Re: Servolenkung nachrüsten

Beitragvon Der Homer » Samstag 22. Mai 2021, 22:09

Hallo,

Warum sollte die Drehzahl deswegen angehoben werden?
Der Homer
 
Beiträge: 214
Registriert: Samstag 8. August 2015, 16:12
Wohnort: G e r a
Fahrzeug: LT 28 WoMo EZ: 89 Motor: DW 75PS

Re: Servolenkung nachrüsten

Beitragvon Comonrail » Sonntag 23. Mai 2021, 10:53

Na das gibts auch z.B. bei der Klima, das wenn sie zuschaltet nicht die Drehzahl absinkt und der Motor aus geht. Irgenwie hab ich so etwas auch bei Servo-unterstützung in Erinnerung.
Comonrail
 
Beiträge: 9
Registriert: Samstag 14. Dezember 2019, 00:20
Fahrzeug: aufd der Suche

Re: Servolenkung nachrüsten

Beitragvon tiemo » Sonntag 23. Mai 2021, 12:38

Hi!

Das ist meist bei Benzinern, weil die eine andere Regelungscharakteristik haben und im Standgas gerne unter Last einbrechen.

Gruß,
Tiemo
tiemo
 
Beiträge: 4942
Registriert: Freitag 6. August 2010, 09:01
Fahrzeug: 91er LT28 1S WOMO kurz

Re: Servolenkung nachrüsten

Beitragvon Frank aus MTK » Sonntag 23. Mai 2021, 13:39

Hallo,

Beim Benziner ist an der Servopumpe ein Druckschalter verbaut, welcher bei 55bar schaltet. Die Servopumpe hat beim Diesel da einen Blindstopfen.
Müsste im Schaltbild zu finden sein, ist aber eventuell erst bzw nur bei dem 1E Motor verbaut.

255919081 Oeldruckschalter fuer Fahrzeuge mit Servolenkung 55BAR M10X1 2 polig schwarz

Gruß
Gruß
Frank aus MTK
Frank aus MTK
 
Beiträge: 361
Registriert: Donnerstag 4. November 2004, 13:36

Re: Servolenkung nachrüsten

Beitragvon LTUser » Sonntag 23. Mai 2021, 15:05

Ciao Commonrail - Wenn der ganze Servoaufbau von einem TurboDiesel übernommen werden kann...
.. kann möglicherweise geholfen werden...tutto completti...
Wenn du dich gedulden kannst.
Bei Interesse
ctillich@gmx.at
LTUser
 
Beiträge: 17
Registriert: Freitag 16. Dezember 2016, 18:21
Fahrzeug: LT35 Kasten,45 DokaKasten, multifunktional genutzt

Re: Servolenkung nachrüsten

Beitragvon Comonrail » Sonntag 30. Mai 2021, 18:10

Jede Servolenkung passt natürlich nicht,
sie sollte von einem LT28 - LT31 sein.

Wenn ich die Teilenummer des Kreuzgelenks 235 10 aus LT-wiki entnehme und google, kommt eigentlich gar nix. Wenn ich aber unter https://volkswagen.7zap.com/de/rdw/lt+l ... 422-53010/ schaue, finde ich folgende Nummer für das Gelenk : 281 422 417

Diese Nummer wiederum gegoogelt, zeigt mir das der T3 das gleiche Gelenk besitzt.
Kann das stimmen ? Was ist das für eine Nummer bei LT-Wiki ?
Comonrail
 
Beiträge: 9
Registriert: Samstag 14. Dezember 2019, 00:20
Fahrzeug: aufd der Suche

Re: Servolenkung nachrüsten

Beitragvon tiemo » Sonntag 30. Mai 2021, 22:05

Hi, das kommt so:

Bei den LTs ohne Servo ist da eine Hardyscheibe, diese gab es auch beim T3. Und bei den LTs mit Servo ist dort ein Kreuzgelenk aus Metall.

Gruß,
Tiemo
tiemo
 
Beiträge: 4942
Registriert: Freitag 6. August 2010, 09:01
Fahrzeug: 91er LT28 1S WOMO kurz

Re: Servolenkung nachrüsten

Beitragvon Comonrail » Dienstag 1. Juni 2021, 08:18

Meine Frage war :

Passt das Kreuzgelenk des T3 mit Servo auch bei dem LT 28-31 mit Servo.

Laut meiner Suche mit Teilenummern ja, aber ich möchte mich gerne absichern und stelle diese Frage hier.
Comonrail
 
Beiträge: 9
Registriert: Samstag 14. Dezember 2019, 00:20
Fahrzeug: aufd der Suche

Re: Servolenkung nachrüsten

Beitragvon LT-Harry » Dienstag 1. Juni 2021, 11:52

Servus
Passt (281 422 417)

2021-06-01 11_48_05-Suche.jpg
2021-06-01 11_48_05-Suche.jpg (15.91 KiB) 429-mal betrachtet


Gruß @Harry
Ich bin verantwortlich für das, was ich sage (schreibe) aber nicht für das, was du denkst.
Benutzeravatar
LT-Harry
 
Beiträge: 787
Registriert: Mittwoch 11. April 2007, 09:46
Wohnort: Mittelfranken
Fahrzeug: LT35 DWG Karmann

Re: Servolenkung nachrüsten

Beitragvon Manuel Strübing » Mittwoch 2. Juni 2021, 10:24

Das Kreuzgelenk passt. Ich werde auch noch das Upgrade von der Busschmiede mit Schmiernippel verbauen.

https://busschmiede.de/T3-und-LT-Kreuzg ... usschmiede

Gruß

Manuel
Benutzeravatar
Manuel Strübing
 
Beiträge: 809
Registriert: Freitag 17. Juni 2011, 18:54
Wohnort: Köln
Fahrzeug: LT28 WoMo BJ'90 MABU Kabine mit Alkoven grün/weiß

Re: Servolenkung nachrüsten

Beitragvon Gottfried » Mittwoch 2. Juni 2021, 12:45

Nur ein Servolenkungsgetriebe habe ich liegen.
Kostet € 300,- plus Fracht.
Gottfried aus Ö A-5741 Neukirchen/Grv.
Benutzeravatar
Gottfried
 
Beiträge: 13
Registriert: Donnerstag 3. Dezember 2015, 17:42
Wohnort: A-5741 Neukirchen/Grv.
Fahrzeug: LT35 Münnich 1989 DV-Motor


Zurück zu LT-Schrauberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste