Dieselaustritt LDA Entlüftung

Hier sollte alles rein was irgendwie direkt mit LT-Technik zu tun hat.
Also in erster Linie technische Fragen und Antworten, aber zum Beispiel auch Tips und Tricks,Technische Umbauten etc.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

Dieselaustritt LDA Entlüftung

Beitragvon LTLui » Montag 10. Mai 2021, 08:14

Hallo Freunde,

Ich bräuchte mal wieder das Schwarmwissen: nachdem ich bereits die Hauptdichtung zwischen den beiden Gehäusehälften getauscht habe und dort kein Diesel mehr raus läuft, scheint es jetzt so, als würde oben bei der LDA Entlüftung Diesel entweichen. Hat jemand einen Plan wie man das ggf. selbst instand setzen kann oder wo man das Auto dafür hinbringen sollte? Kann der Bosch Service so etwas noch und auf welche Kosten sollte ich mich einstellen?

VG
LTLui
 
Beiträge: 21
Registriert: Freitag 28. Juli 2017, 17:33
Fahrzeug: LT28D BJ 86

Re: Dieselaustritt LDA Entlüftung

Beitragvon tiemo » Montag 10. Mai 2021, 08:43

Hallo LT-Lui,

am besten fragst du deinen Boschdienst, ob die das können, und was sie dafür haben möchten. Manche machen das noch, andere schicken ein und wieder andere haben garkeine Lust mehr auf diese Reparatur.
Alternativ wäre, die Pumpe ausbauen und an einschlägige Foriker schicken, die sie überholen.

Danach muss sie allerdings auch wieder eingebaut und der Förderbeginn justiert werden.

Leider ist es recht häufig, dass, kurz nachdem man eine Dichtung getauscht hat, die nächsten Dichtungen nachgeben, sie sind in etwa gleich beansprucht. Daher ist fast immer eine Komplettabdichtung sinnvoll.

Die Stelle an der LDA_Hinterlüftung ist die blödeste Position, da zum Austausch des kleinen O-Rings am Abtaststift des LDA-Kegels ein Hebel entnommen werden muss, dessen Achse im Gehäuse mit Kugeln verstemmt ist, die man herausschlagen und später die Stelle mit einem Gewinde versehen und mit einer Schraube dichten muss.

Gruß,
Tiemo
tiemo
 
Beiträge: 4942
Registriert: Freitag 6. August 2010, 09:01
Fahrzeug: 91er LT28 1S WOMO kurz

Re: Dieselaustritt LDA Entlüftung

Beitragvon LTLui » Freitag 28. Mai 2021, 08:20

Kurzes Update:

Ich habe die Pumpe ausgebaut und zum Bosch Service gebracht. Alleine fürs nachschauen waren die ersten 100€ fällig. Diagnose war dann Verstellwelle eingelaufen und
Antriebslager mlt erheblichem Spiel. Anschließend wurden alle Dichtungen erneuert und die Pumpe wieder zusammen gesetzt. Der ganze Spaß hat mich leider dann fast 900 gekostet. Zu diesem Zeitpunkt gab's leider nur eine generalüberholte ESP bei ebay für 2000€ sodass das auch keine Alternative war.
Habe sie dann 3 Tage später zurück bekommen und selber wieder eingebaut.

Der Motor läuft wieder richtig gut und ich hoffe das bleibt jetzt auch eine Weile so...

Vg
LTLui
 
Beiträge: 21
Registriert: Freitag 28. Juli 2017, 17:33
Fahrzeug: LT28D BJ 86


Zurück zu LT-Schrauberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste