The Beast - oder die Evolution eines Allrad LTs

Hier geht es ausschließlich um den allradgetriebenen LT, mit dem man dort stecken bleiben kann, wo andere LTs erst gar nicht hinkommen :-)

Re: The Beast - oder die Evolution eines Allrad LTs

Beitragvon Martin List-Petersen » Dienstag 29. Januar 2019, 22:22

Oh. Und sowas wie den TÜV haben wir in Irland. Die sind genau so streng wie zu Hause in Dänemark oder in Deutschland.

Allerdings Veränderungen am Fahrzeug sind unproblematisch und sowas wie Eintragungen gibt es nicht.

/M
Benutzeravatar
Martin List-Petersen
 
Beiträge: 180
Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 16:21
Wohnort: Athlone, Co. Westmeath, Ireland
Fahrzeug: '89 LT40 4x4 mit Brighton Hubdach

Re: The Beast - oder die Evolution eines Allrad LTs

Beitragvon LTUser » Dienstag 29. Januar 2019, 22:29

Hi Peter,

...also Zufall ein solches bei meinen zukünftigen Irland/Schottlandtrips eins beim Schlachter zum finden...dann nehm ich ne Akkuflex mit. Schade, hätte ideale Abmessungen...

Also Danke nochmal.
LTUser Chris
LTUser
 
Beiträge: 10
Registriert: Freitag 16. Dezember 2016, 18:21
Fahrzeug: LT35 Kasten,45 DokaKasten, multifunktional genutzt

Re: The Beast - oder die Evolution eines Allrad LTs

Beitragvon Martin List-Petersen » Dienstag 29. Januar 2019, 22:34

Carola hat geschrieben:im März bin ich auf Irland-Tour und komme praktisch "bei Dir" vorbei: mit einer Gruppe eine Woche in Letterfrack, dann geht's die Küste runter bis Kerry und über Cashel und Kilkenny wieder zurück nach Dublin zur Fähre. Hast Du ein paar Tips für mich, wo ich im Notfall eine Werkstatt und/oder Ersatzteile finden kann? Hoffe zwar, daß ich nichts brauche, aber man weiß ja nie...


Was Ersatzteile in Irland angeht: das ist ganz schwierig. LTs waren hier nicht so beliebt weil auf den engen irischen Strassen ist so ein LT etwas unpraktisch. Für LT Teile bin ich die erste Anlaufstelle für die meisten, da ich einige zum schlachten (für Eigenzwecke, nicht Kommerziel) stehen habe. T3s sind hier halt eher die Norm. Die Insel ist klein. Hier kennt eh jeder jeden. Und ich stehe auch auf der Notruf-Liste des LT-Freunde Forums.

Um gleich-gesinnten in Irland in Kontakt zu kommen gibt es auf Facebook eine "VW Transporter Owners Ireland" Gruppe. Kurz VWTOI.

Und am 31. März ist das erste Camping Wochenende .. im schönen Wexford, auf einem Camping Platz mit Sicht aufs Meer

Bild

/M
Benutzeravatar
Martin List-Petersen
 
Beiträge: 180
Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 16:21
Wohnort: Athlone, Co. Westmeath, Ireland
Fahrzeug: '89 LT40 4x4 mit Brighton Hubdach

Re: The Beast - oder die Evolution eines Allrad LTs

Beitragvon Martin List-Petersen » Dienstag 29. Januar 2019, 22:39

LTUser hat geschrieben:...also Zufall ein solches bei meinen zukünftigen Irland/Schottlandtrips eins beim Schlachter zum finden...dann nehm ich ne Akkuflex mit. Schade, hätte ideale Abmessungen...


In Irland ist der einzige, der mir in 10 Jahren unter die Nase gekommen ist der, den ich geschlachtet habe. Ich hab allerdings Bilder von mindestens 3 Stück gesehen, die in England und Wales noch unter den Lebenden sind.

Ich wollte mir halt ein Offroad Pop-top bauen lassen, aber die Kosten dafür sind recht hoch. Und den Bus, den ich geschlachtet habe, hat mich gerade mal 1500 EUR gekostet. Das ist das Dach alleine schon wert.

/M
Benutzeravatar
Martin List-Petersen
 
Beiträge: 180
Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 16:21
Wohnort: Athlone, Co. Westmeath, Ireland
Fahrzeug: '89 LT40 4x4 mit Brighton Hubdach

Re: The Beast - oder die Evolution eines Allrad LTs

Beitragvon Carola » Dienstag 29. Januar 2019, 22:55

...Am 30. März muß ich leider schon wieder arbeiten... Schade. Ich bin nur die ersten beiden Wochen unterwegs. Facebook habe ich nicht. Aber gut zu wissen. Hoffen wir mal, daß ich nichts brauche.
Schönen Abend noch,
Carola
Livet är ingenting för amatörer... (das Leben ist nichts für Amateure) - August Strindberg
Benutzeravatar
Carola
 
Beiträge: 193
Registriert: Mittwoch 17. September 2014, 10:35
Wohnort: Frankfurt
Fahrzeug: LT 28 2,4l TD Bj. '93 ACL 95PS, Florida

Re: The Beast - oder die Evolution eines Allrad LTs

Beitragvon Martin List-Petersen » Dienstag 29. Januar 2019, 23:00

Carola hat geschrieben:...Am 30. März muß ich leider schon wieder arbeiten... Schade. Ich bin nur die ersten beiden Wochen unterwegs. Facebook habe ich nicht. Aber gut zu wissen. Hoffen wir mal, daß ich nichts brauche.


Die andere Anfaufstelle ist http://eircooled.com ... Das ist zwar primär ein Käfer, T1, T2, T3 Forum, aber wir sind entspannt hier und es sind halt auch viele T4-T6, LT und Crafter Besitzer in dem Forum. Hab ja auch selber nichts Luftgekühltes.

/M
Benutzeravatar
Martin List-Petersen
 
Beiträge: 180
Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 16:21
Wohnort: Athlone, Co. Westmeath, Ireland
Fahrzeug: '89 LT40 4x4 mit Brighton Hubdach

Re: The Beast - oder die Evolution eines Allrad LTs

Beitragvon Martin List-Petersen » Dienstag 21. Mai 2019, 22:13

Etwas mehr wurde gemacht ...

Ein neuer Schnorchel (kein original, allerdings professionel repliziert) .. ich brauch noch den Filter.

Bild

Die Schiebetür kommt jetzt um den Reifen rum.

BildBild

Zahnriemen und Wasserpumpe gemacht, Spurstange ausgetauscht, Lichtmaschiene und Starter erneuert. Ausserdem haben wir den 70l Tank mit einem 110l Tank ersetzt.

Und dann ist da das verbesserte Gas-Pedal.

Bild

/M
Benutzeravatar
Martin List-Petersen
 
Beiträge: 180
Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 16:21
Wohnort: Athlone, Co. Westmeath, Ireland
Fahrzeug: '89 LT40 4x4 mit Brighton Hubdach

Re: The Beast - oder die Evolution eines Allrad LTs

Beitragvon maschine » Mittwoch 22. Mai 2019, 20:00

hallo martin,
wo hast du das "polnische" gaspedal jetzt noch her bekommen...?
das ist doch schon lange nicht mehr erhältlich... oder?
gruß carsten
der wahnsinn hat viele gesichter...
Benutzeravatar
maschine
 
Beiträge: 94
Registriert: Mittwoch 28. Mai 2014, 18:35
Wohnort: nördlich der elbe
Fahrzeug: LT 35 Kasten lang hoch acl / LT 28 1G ( icon )

Re: The Beast - oder die Evolution eines Allrad LTs

Beitragvon Martin List-Petersen » Mittwoch 22. Mai 2019, 20:08

maschine hat geschrieben:wo hast du das "polnische" gaspedal jetzt noch her bekommen...?
das ist doch schon lange nicht mehr erhältlich... oder?


Doch doch. Arek lässt die noch herstellen. Er ist auf FB zu finden: https://www.facebook.com/vwltmk1/

/M
Benutzeravatar
Martin List-Petersen
 
Beiträge: 180
Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 16:21
Wohnort: Athlone, Co. Westmeath, Ireland
Fahrzeug: '89 LT40 4x4 mit Brighton Hubdach

Re: The Beast - oder die Evolution eines Allrad LTs

Beitragvon Martin List-Petersen » Freitag 23. August 2019, 11:38

Hat jetzt nochmal ein Jahr gedauert mit weiterem Teilesuchen usw. but er ist jetzt wieder beim Lakierer .. für die Endphase ..

Bild

Beschläge für den Schorchel angebracht.

Bild
Bild

Der Rahmen der Schiebetür wo die Dichtung angebracht wird, die Sektionen für die Rollerleisten etc. wurde alles neu gemacht.

Bild

Untere Sektion samt Radkästen komplett neu gemacht.

Bild

Linke Hecktür repariert. Rechte Hecktür mit einer, die kein Fenster hat ausgetauscht. In der linken wird ein Lamellenfenster installiert, das auch aus dem Spenderfahrzeug mit Hubdach kam. Das kaputte Dachfenster wurde mit einem Heki Midi erstattet.

/M
Benutzeravatar
Martin List-Petersen
 
Beiträge: 180
Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 16:21
Wohnort: Athlone, Co. Westmeath, Ireland
Fahrzeug: '89 LT40 4x4 mit Brighton Hubdach

Re: The Beast - oder die Evolution eines Allrad LTs

Beitragvon Martin List-Petersen » Mittwoch 4. September 2019, 19:48

Das Biest ist nun wieder zu Hause ....

Das Endresultat:

Bild
Bild
Bild

Es fehlen noch kleine Sachen wie Metalschellen am Schnorchel, Radkastenverbreiterungen, etc .. und dann natürlich der Innenausbau.

Ich war dann heute auch im Steueramt und hab die KFZ-Steuer bezahlt: 56 EUR/Jahr .. weil seid 23. Juli diesen Jahres ist das Biest 30 Jahre alt und damit Oldtimer ... das freut das Herz (und den Geldbeutel)

Neue Reifen sind heute auch drauf gekommen: BF Goodrich 285/75/16 Mudterrain T/A KM3. Ich wollte mal was anderes als die Michelin 9x16 probieren.

/M
Benutzeravatar
Martin List-Petersen
 
Beiträge: 180
Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 16:21
Wohnort: Athlone, Co. Westmeath, Ireland
Fahrzeug: '89 LT40 4x4 mit Brighton Hubdach

Re: The Beast - oder die Evolution eines Allrad LTs

Beitragvon Martin List-Petersen » Mittwoch 2. Oktober 2019, 10:16

Ein par Wochen sind nun vergangen. Ich war beim Busfest in Malvern und bei Adventure Overland in Stratford-upon-Avon .. beides in England ... so ca. 4000-5000 km zurückgelegt.

Hier ist dann die Bilder mit Faltdach hoch ...
Bild
Bild

4x4 Logos hat er inzwischen auch wieder
Bild

Und offroad hatten wir das Biest natürlich auch gleich beim Busfest
Bild

/M
Benutzeravatar
Martin List-Petersen
 
Beiträge: 180
Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 16:21
Wohnort: Athlone, Co. Westmeath, Ireland
Fahrzeug: '89 LT40 4x4 mit Brighton Hubdach

Re: The Beast - oder die Evolution eines Allrad LTs

Beitragvon Martin List-Petersen » Mittwoch 2. Oktober 2019, 10:22

Am Montag haben wir dann erstmal die E-Anlage eingebaut.

Bild Bild

Ich hatte vorher so alles von allem möglichen zusammengebaut. Dieses mal habe ich mich entschieden einfach mal die faule Nummer zu schieben .. weil das auch Platz spart ... und habe ein Victron Easy Solar verbaut. Das hat 1600W pure Sine Wave inverter, hantiert das Netz, wenn man welches hat, hat einen MPPT Solar Controller eingebaut uvm. Ausserdem das Victron BMV fürs Batterie-Management und das Color Control Modul, damit man auch sehen kann, was nu los ist. Ein Victron Cyrix Laderelais für das Laden von der Lichtmaschine, wenn der Motor läuft.

2 x 200Ah AGM Batterien sind drin. Die sind im telekommunikations Form Faktor, da die grösse etwas praktischer ist.

Einen Schrank um das ganze muss ich noch bauen.

Bild

Das BMV und Color Control Modul mal testweise angestöpselt, um zu sehen, das alles funktioniert.

/M
Benutzeravatar
Martin List-Petersen
 
Beiträge: 180
Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 16:21
Wohnort: Athlone, Co. Westmeath, Ireland
Fahrzeug: '89 LT40 4x4 mit Brighton Hubdach

Vorherige

Zurück zu LT-4x4 Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron